Herzlich willkommen beim 1. FC Neukirchen 1920 e.V.

 

1. FC Neukirchen feiert den Aufstieg 

Neukirchen. (röt) Bereits zwei Spieltage vor Saisonende stand der 1.FC Neukirchen als Meister der Kreisklasse Süd fest. Nach dem letzten Spiel daheim gegen Ebermannsdorf (5:1) wurde dann fulminant auf dem Areal vor dem neuen Verkaufsgebäude die Aufstiegsparty gefeiert. Die neuen Trikots, die von Armin Ertl von Brauerei Fuchsbeck gestiftet wurden, wurden eingeweiht und haben auf Anhieb Glück gebracht. 

Hier lesen Sie mehr...

1. FC Neukirchen 5:1 (2:0) SpVgg Ebermannsdorf

(röt) Im "echten" Heimspiel, das Vorrundenspiel wurde witterungsbedingt nach Neukirchen verlegt, gestaltete sich die Partie zunächst ausgeglichen, wobei de FCN sich bessere Torchancen erarbeitete. In de 23. Minute schlug Ales Zach einen Freistoß aus 30 Metern in den Torraum, den Manuel George per Kopfball zur Führung einköpfte.

Hier lesen Sie mehr...

 

1. FC Rieden 4:2 (2:0) 1. FC Neukirchen

(riw) Mit diesem Sieg ist Rieden seit April letzten Jahres in der Kik-Färber-Arena ungeschlagen. Bis zur 65. Minute schien das Spiel Freundschaftscharakter zu haben. Doch ab da wurde die Partie hitziger und mehrere versteckte Fouls schlichen sich ein. Die erste Hälfte verbuchte Rieden gegen einen ersatzgeschwächten FCN ganz klar für sich. 

Hier lesen Sie mehr...

1.FC Neukirchen ist Meister

Kurios: Die Spieler des 1. FC Neukirchen müssen eine Viertelstunde ausharren, ehe sie die Meisterschaft in der Kreisklasse Süd in der Tasche haben. Denn die Partie des Konkurrenten 1. FC Rieden beginnt in Hahnbach 15 Minuten später. Die Warterei hat sich gelohnt.

onlinefirst, fußball-kreisklasse-süd, 1-fc-neukirchen

Zwischen Ungläubigkeit und freudiger Überraschung schwankte der frisch gekürte Meister der Kreisklasse aus Neukirchen bei der Aufstellung zum improvisierten Mannschaftsfoto. Nicht im Bild oder verdeckt sind Vorsitzender und Spielleiter Joachim Thümmler sowie Spielführer Manuel George. Bild: röt

Amberg. Denn irgendwie wollte oder konnte Rieden nicht gewinnen, verschoss zwei Elfmeter - und die Reserve des SV Hahnbach machte mit ihrem 3:0-Sieg den 1. FC Neukirchen zum Meister.

(röt) So hätte sich die Heimelf nach Ende des Spiels die Lage nicht vorgestellt. Nicht der eigene Sieg war die Überraschung, sondern die Tabellensituation danach.

Das Spiel entwickelte sich vorsichtig. Weiden hatte zu Beginn eine gute Chance, danach machte der FCN mehr Druck und kam in der 8. Minute per Handelfmeter, verwandelt durch Ales Zach, zum Führungstreffer. 

Hier lesen Sie mehr...

 

1. FC Neukirchen - SV Hahnbach II 4:1 (3:0)

(röt). Das Spiel des Tabellenersten gegen den Dritten zeigte in der ersten Viertelstunde kaum Vorteile für eines der Teams. Danach ergaben sich einige Torgelegenheiten beiderseits.

Hier lesen Sie mehr...

1. FC Schlicht 0:5 (0:1) 1. FC Neukirchen

(ct) Im Endeffekt hatte der FCS nichts zu bestellen gegen den Spitzenreiter und musste erneut eine deutliche Schlappe einstecken. Dabei spielte er im ersten Durchgang durchaus recht ordentlich mit und hielt das Spiel offen.

Hier lesen Sie mehr...

1. FC Neukirchen 7:0 (2:0) DJK Ammerthal II

(röt) Spielertrainer David Hendrych legte zweimal schnell zum 2:0 vor. Beide Mannschaften spielten sehr flott und erarbeiteten sich immer wieder gute Torchancen. In der zweiten Hälfte ging es im gleichen Tempo weiter.

Hier lesen Sie mehr...

 

SV Etzelwang 0:7 (0:3) FC Neukirchen

(csk) Hängende Köpfe bei den Etzelwangern: Die hielten in den ersten 20 Minuten gut mit, dann aber wurde der Druck des Spitzenreiters zu groß. Mit einem Doppelschlag brachte Jakub Besta die Gäste mit 2:0 in Führung.

Hier lesen Sie mehr...

1. FC Neukirchen 5:4 (3:2) SV Kauerhof

 

(röt) In einem Derby, wie man es selten sieht, gab es von Beginn an in Punkto Spannung keine Sorgen. Der Ausgang des Spiels blieb bis zum Abpfiff völlig offen. Es entwickelte sich zu einem Duell der Torjäger zwischen David Hendrych und Marco Ertel auf Gästeseite.

hier lesen Sie mehr...

 

SV Köfering - 1. FC Neukirchen 2:2 (1:1)

 

(svk) Der SV Köfering ist im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Roland Jobst gut gestartet. Die 130 Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel, das überwiegend von Kampf und aufgrund des Wetters der vergangenen Tage schwierigen Platzverhältnissen geprägt war.

Hier lesen Sie mehr...

Ein Baustein für die Zukunft

In diesen Tagen macht der 1. FC Neukirchen mit dem Baubeginn des neuen Grillhäuschens mit Verkaufsraum und darunterliegendem Betriebsgebäude (Geräteraum) einen weiteren großen Schritt in eine gesicherte Zukunft.

Dabei ist der Verein natürlich auf Eure zahlreiche Hilfe angewiesen!
Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer, wenn Sie den 1. FC Neukirchen bei diesem Projekt finanziell unterstützen möchten, finden Sie hier weitere Informationen: 

 

Herzlichen Dank!


 

FCN- Kinderfasching ein voller Erfolg

 

Neukirchen. (röt) Grandiose Stimmung herrschte im voll besetzten Saal des Neukirchner Hofs beim Fest der Kindergarde des 1. FC Neukirchen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Joachim Thümmler zeigte die Kindergarde unter der Leitung von Sigrid Gömmel ihr Programm. Musikalisch begleitet wurde sie erstmals durch die jungen "bahn"-tastischen DJ´s Timo Bielesch und Jeremias George, die für beste Unterhaltung und Animation sorgten und das große und kleine Narrenvolk begeisterten.

Gezeigt wurden zwei Gardetänze und vier Showtänze. Die Zugabe tanzte die Kindergarde zusammen mit Nina Gömmel von der Zumba-Gruppe. Auch die "dancing flames", unter der Leitung von Swetlana Harzer, konnten ihren Showtanz zeigen. Alle Tanz- und Show-Darbietungen ernteten großen Applaus. Am Ende einer prächtig gelungenen Faschingsgaudi bedankte sich Joachim Thümmler bei den Trainerinnen und überreichte Präsente.

Besonderer Dank geht an die Gastwirte Renate und Heinz Engelhardt, sowie an die vielen Helfern des 1. FC Neukirchen.

Quelle: SRZ/Schröter


 

1. FC Neukirchen 9:0 (5:0) Ebermannsdorf


(röt) Da Ebermannsdorf die Partie vom 13. Spieltag abermals wegen Unbespielbarkeit des Platzes absagen musste, wurde das Heimrecht getauscht. Das Spiel wurde von Beginn an von den Gastgebern bestimmt. Bereits nach zwei Minuten wurde Spielertrainer David Hendrych steil über rechts frei gespielt und erzielte die Führung.

Hier lesen Sie mehr...


 

Saisonabschluss der Jugend

Neukirchen. (röt) Die Saison des Jugendfußballs ist für dieses Jahr beendet. Der 1. FC Neukirchen hatte von der F- bis zur B-Jugend 5 Teams im Spielbetrieb. Die ursprünglich vorgesehene A-Jugend wurde zugunsten der B-Jugend und der Senioren nicht gebildet. Alle Teams konnten hervorragende Ergebnisse erzielen. Die Jüngsten im Verein, die G-Junioren sind noch nicht im Spielbetrieb.
 

 

 

1. FC Neukirchen 5:3 (2:1) TSG Weiherhammer

(röt) In der 17. Minute fiel das 1:0 durch Timo Bielesch, nachdem Sekunden zuvor beste Einschussmöglichkeiten vereitelt wurden. Nur zwei Minuten später führte ein weites hohes Zuspiel der TSG in den Strafraum zum Elfmeter, nachdem der Keeper den Angreifer zum Fall bracht hatte.

Hier lesen Sie mehr...


 

Germania Amberg II 2:3 (0:1) 1.FC Neukirchen

(trea) Die personell arg gebeutelten Germanen wehrten sich mit aller Macht gegen den Tabellenführer, konnten die knappe Niederlage aber nicht verhindern. Nach einer knappen halben Stunde gingen die Gäste in Führung, als Maximilian Witzel nach einer flachen Hereingabe am schnellsten schaltete und zum 0:1 traf.

Hier lesen Sie mehr...


 

1. FC Neukirchen  - SV Illschwang/Schwend  3:1  (0:0)

In einem hochemotionalen Spiel konnte Neukirchen erst in den letzten 20 Minuten des Spiels den Sieg sicher stellen. In einer hart umkämpften Partie begann Illschwang mit Tempo, konnte den Gastgeber bereits im Mittelfeld stören und erarbeitet sich Vorteile. Neukirchen hielt dagegen. Beiderseits wurden einige hochkarätige Chancen erarbeitet, die jedoch durch erstklassige Torwartreaktionen vereitelt wurden.

Hier lesen Sie mehr...


 

TuS Rosenberg - FC Neukirchen 0:3 (0:2)

Mit einem klaren 3:0-Erfolg holte sich die Hendrych-Elf verdient die Herbstmeisterschaft. Die Rosenberger hatten dem nichts entgegenzusetzen. Von Beginn an dominierte der Gast die Partie und ging bereits in der zwölften Minute durch Jakub Besta in Führung.

Hier lesen Sie mehr...


 

1. FC Neukirchen - FC Rieden 2:4 (0:2)

Von Beginn an zeigte sich, dass sich ein Spiel mit hohem Tempo und viel Engagement entwickeln würde. Nach kurzem Abtasten, ohne gute Chancen beiderseits, bestimmte der Tabellenzweite zunehmen das Geschehen. Nach 18 Minuten konnte der Gast nach einem Eckball durch Daniel Wein per Kopfstoß ungehindert zur Führung einköpfen.

Hier lesen Sie mehr...


 

FC Weiden-Ost II - FC Neukirchen 5:7 (2:2)


(gil) Ein irres Torspektakel lieferten die beiden Mannschaften im Weidner Osten ab. Die über weite Strecken starke Vorstellung der Heimelf wurde nicht mit einem Punkt belohnt, weil sie zu viele individuelle Fehler produzierte wie beim ersten Gegentreffer durch Besta, der ohne Gegenwehr in den Sechzehner marschieren und zum 0:1 abschloss.

Hier lesen Sie mehr...

 

SV Hahnbach II 2:6 (1:3) 1. FC Neukirchen


(dot) Es dauerte nur eine Viertelstunde, ehe der Favorit nach Tiefschlafphase der Heimelf 0:3 in Führung war. Danach kam die Reserve des SVH besser ins Spiel, aber Neukirchen war trotzdem noch die spielbestimmende Mannschaft. Der erste Schuss auf das Tor der Gäste durch Michael Pozywio landete auch gleich im Tor.

Hier lesen Sie mehr...

1. FC Neukirchen 7:1 (4:0) 1. FC Schlicht


(röt) Nicht wieder zu erkennen nach der Niederlage in Ammerthal war Neukirchen. Mit vielen gelungenen Kombination aus dem Mittelfeld heraus brachte der 1. FCN schnell den Tabellenführer ins Hintertreffen. Bereits nach drei Minuten köpfte Michael Krummrein unbehindert einen Eckball ins Tor. Nur sechs Minuten später wurde Maximilian Witzel steil in die Spitze geschickt und schoss unbehindert ein.

Fast jeder Schuss ein Treffer in den Anfangsminuten: Der 1. FC Neukirchen - rechts der zweifache Torschütze David Hendrych, links daneben Marek Vit vom 1. FC Schlicht- ließ den Keeper des 1. FC Schlicht, Daniel Käß (links), fast verzweifeln. Bild: ref

Hier lesen Sie mehr...

QUELLE: SRZ/Schröter

 

DJK Ammerthal II zerlegt 1. FC Neukirchen mit 7:1

(rbaa) Demütigung für den bis dahin souveränen Tabellenführer 1.FC Neukirchen, was in Anbetracht der zahlreichen verletzungsbedingter Ausfälle von Stammspieler bei der DJK schon als kleine Sensation anzusehen ist. Mit einer saftigen 1:7-Klatsche wurde die Elf von Spielertrainer David Hendrych nach Hause geschickt.

Hier lesen Sie mehr....

 

3:1 Sieg im Derby gegen SV Etzelwang

Nach anfänglichem Abtasten in einem gutklassigen Nachbarschaftsderby zwischen Neukirchen und Etzelwang erzielte Timo Bielesch mit der ersten Torchance des Spiels das 1:0. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, wobei die meisten Duelle im Mittelfeld stattfanden.

Hier lesen Sie mehr...

 

SV Kauerhof       1:2 (1:1)       1. FC Neukirchen

(bgü) In den ersten 25 Minuten sahen die Zuschauer beider Lager ein trotz der extrem hohen Temperaturen flottes Spiel. Die erste Gelegenheit hatten die Gastgeber, mussten aber in der neunten Minute durch einen sehenswerten Schuss aus halbrechter Position das 0:1 hinnehmen.

Hier lesen Sie mehr...

4:2 Heimsieg gegen den SV Köfering

(röt) Mit einem Doppelschlag brachte Timo Bielesch Neukirchen früh in Führung. Danach spielten beide Mannschaften schnell nach vorne. Neukirchen hatte in der 26. Minute Pech bei einem Pfostenschuss von Bielesch. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel zunächst. Doch dann nahm Neukirchen das Heft wieder in die Hand, drängte den Gegner in die eigene Hälfte zurück und kam immer wieder zu guten Torchancen. 

Hier lesen Sie mehr...

Neukirchen neben der Spur

Weiherhammer       3:2 (1:0)       1. FC Neukirchen

Amberg. (ref) Kurioses Spiel in Weiherhammer: Der Tabellenführer schlägt sich selbst durch zwei Eigentore und verliert auch noch einen Spieler. Michael Krummrein sah bereits in der 41. Minute Rot nach einem Foul, dennoch war Neukirchen überlegen. Durch diese überraschende Niederlage schlossen die DJK Ammerthal II und der 1. FC Schlicht auf, jede der drei Mannschaften hat nun neun Punkte auf dem Konto.

Hier lesen Sie mehr...

FCN- Sportplatzfest trotzt der Hitze

Neukirchen. (röt) Zwei Tage Hitze konnten die Erfolgsserie des 1. FCN nicht stoppen. Das galt für die Fußballer sowie für das Fest im Ganzen.
Den ersten Tag des Festes bestimmten zunächst die Fußballer der Kreis- und A Klasse. In den auf Samstag vorgezogenen Spielen konnte zuerst die Reservemannschaft gegen Siemens Amberg mit 1:0 gewinnen. Danach war auch die erste Mannschaft erfolgreich. Germania Amberg II wurde mit 5:0 besiegt. Beide Neukirchener Teams stehen damit ungeschlagen an der Tabellenspitze. Das anschließende erste wettkampfmäßige Auftreten der neu gebildeten "Alte Herren"- Mannschaft endete mit 4:0 für den Gast aus Edelsfeld. Den Abend verbrachten Fans und alle Feierfreudigen rund ums Zelt bei heißer Musik von DJ Arnie und guten, kühlen Getränken.
 
Die Spielführer der Teams stellten sich zum Foto auf, zudem Vorstand Joachim Thümmler (re.),
Bürgermeister Winfried Franz (kniend) und Turnierleiter Kurt Stielper (li.).
 
Der folgende Sonntag fand beim Frühschoppen und zu Mittag mit dem Spanferkelbraten guten Zuspruch. Gegen 14 Uhr wurde das Fußball-Gemeindeturnier gestartet. Kurt Stielper und Christine Dehling übernahmen die Organisation und Leitung. 8 Mannschaften spielten auf zwei Kleinfeldern in zwei Vierergruppen jeder gegen jeden. Die Mannschaften waren großenteils bunt gemischt, bestehend aus Damen, Herren und vielen Jugendlichen. Das Endspiel gewannen die "Alten Herren" gegen das reine Jugendteam "Neukirchen United".
Dritter wurde das "Team Röckenricht", bestehend aus jung und alt. Exotisch benannte Mannschaften folgten auf den Plätzen: Michis & friends, die "Bierathleten", Team Axelschweiß, Stammtisch Kümmerling und "No Name" (nur Jugendliche).
Bürgermeister und Schirmherr Winfried Franz nahm die Siegerehrung vor und überreichte die Sachpreise. Nach harmonischem Verlauf des Fests und hitzigen äußeren Bedingungen ging das Sommerfest an späten Abend zu Ende.

1. FC Neukirchen - SC Germania Amberg II  5:0 (2:0)

(röt) Die Partie der beiden Aufsteiger verlief über weite Strecken der ersten Hälfte auf Augenhöhe. Doch nutzte der Gastgeber eine klare Elfmeterentscheidung bereits in der 6. Minute zur Führung.
 

Nackenschlag in der Nachspielzeit

(rof) Der SV Illschwang/Schwend startete engagiert, hatte die Neukirchener Offensive unter Kontrolle und ging bereits in der 10. Minute in Führung, als Fabian Hartmann eine Hereingabe von Mario Heldrich überlegt zum 1:0 abschloss. Davon angeheizt spielte der SV weiter nach vorne und ließ vor dem eigenen Tor nichts zu. 

Hier lesen Sie mehr...

1. FC Neukirchen - TuS Rosenberg II  5:0  (3:0)

Neukirchen. (röt) Tore: 1:0 (12.) Maximilian Witzel, 2:0 (38.) David Hendrych, 3:0 (40.) Jakub Besta, 4:0 (66.) Stefan Pilhofer, 5:0 (69.) Michael Krummrein - SR: Gerd Lamatsch (TB Johannis 88) - Zuschauer: 175

Im Duell der beiden Aufsteiger ging der Gastgeber offensiv ans Werk und konnte bereits nach 12 Minuten in Führung gehen. Nach steilem Zuspiel rechts auf Maximilian Witzel konnte dieser sich durchsetzen und mit einem Heber Abwehr und Torwart überlisten. 

hier lesen Sie mehr...

 

Gemeinde Neukirchen ehrt die Kreisklassen-Aufsteiger

Neukirchen. (fm) „Die Gemeinde ist stolz auf die Meisterschaft der Fußballer“, versicherte Bürgermeister Winfried Franz der Mannschaft und ihren Betreuern, die er dieser Tage ins Rathaus gebeten hatte. Dabei betonte er den erfreulichen Aufschwung in der vergangenen Saison, der den Aufstieg in die Kreisklasse möglich machte.
Eine überzeugende Leistung mit Disziplin und Offensivfußball komme in dem überragenden Torverhältnis von 130:30 zum Ausdruck. „Es passte halt alles zusammen, ein gute Mischung in der Mannschaft und bei der Betreuung“, bescheinigte Franz.
Der tschechische Trainer David Hendrych habe einen wichtigen Teil zum Erfolg beigetragen. Der Bürgermeister dankte für die gute Reputation nach außen und im gemeindlichen Vereinsleben mit einer Urkunde an Spielführer Sebastian Wismeth. Ein symbolischer Dank ging mit einem kleinen Biertragl ans Team. Über eine Spende freute sich FCN-Vorsitzender Joachim Thümmler. Der Sekt an die Schriftführerin Christine Dehling belohnte deren Engagement.
Zuguterletzt trugen sich alle ins Gästebuch ein.
 
 
Die Meistermannschaft mit Bürgermeister Winfried Franz (knieend, rechts).
Quelle: SRZ (fm)
 
 

Dauerkarten ab sofort erhältlich

Neukirchen. (röt) Ab sofort sind im Sportheim des 1. FC Neukirchen Dauerkarten für die Heimspiele der Kreisklassen-Saison erhältlich. Das erste Spiel in der neuen Spielklasse findet am Sonntag, den 26. Juli um 15 Uhr zuhause gegen den TuS Rosenberg II statt.

Durch den tollen Erfolg beim "Erdinger-Meister-Cup in Vohenstrauß, als im Turnier aller oberpfälzer Meistermannschaften, der 4. Platz erreicht wurde, konnte sich das Team für das Landesfinale Bayern in Hallbergmoos qualifizieren. Es findet am kommende Samstag statt. Am Kirwafreitag findet dann das erste echte Vorbereitungsspiel statt. Zu Gast ist der TuS Rosenberg (Keisliga). Spielbeginn ist um 17:30 Uhr auf dem Schulsportplatz.

 

 

*neu* Das Sportheim macht ab sofort Sommerpause! - Verlängerung

Ab Freitag, den 10.07.2015, ist wieder wie gewohnt geöffnet.

(Der Frühschoppen findet weiterhin wie gewohnt statt - oder auch nach Absprache.)

 

 

Der 1. FC Neukirchen ist zurück!

Zurück in der Kreisklasse: Ein Jahr nach dem Abstieg feiert der 1. FC Neukirchen die Meisterschaft in der A-Klasse Nord. In der letzten Partie lässt es die Mannschaft von Spielertrainer David Hendrych noch einmal so richtig krachen.
 
 

Hier lesen Sie mehr...

 

 

Mit dem Fanbus zum End-Spiel nach Kümmersbruck

Am kommenden Freitag, den 22.05.2015, findet um 18.30 Uhr das letzte Spiel der Saison 2014/2015 auswärts gegen den TSV Kümmersbruck statt.

Das Ergebnis entscheidet über die Meisterschaft und somit den direkten Aufstieg in die Kreisklasse – der 1. FC Neukirchen und der FSV Gärbershof haben den Relegationsplatz jeweils schon sicher und spielen nun im indirekten Duell (der FSV Gärbershof empfängt zeitgleich die DJK Gebenbach II) um den direkten Aufstieg.

Der Verein freut sich über zahlreiche Unterstützer in diesem wichtigen Spiel und setzt zwei Fanbusse ein.

Eine Anmeldung hierfür bei Koordinator Harald Müller (persönlich oder unter der Tel.Nr. 09663/200440) ist zwingend notwendig.

Der Fahrpreis pro Person beträgt 5,- € (Jugendliche 2,50 €).

Alle Mitfahrer treffen sich am Freitag ab 17.00 Uhr am Sportheim, Abfahrt ist pünktlich um 17.30 Uhr.

Der FCN freut sich auf viele Mitfahrer um das große Ziel  A U F S T I E G  zu erreichen!

Vielen Dank!

 

Schnaittenbach ist aus dem Aufstiegsrennen

Aus Drei mach Zwei - mit dem 2:5 beim 1. FC Neukirchen hat sich der TuS Schnaittenbach am Freitagabend endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Nur noch der 1. FC und FSV Gärbershof machen die ersten beiden Plätze unter sich aus.

Hier lesen Sie mehr...

8:0 Kantersieg gegen SV Michaelpoppenricht

(ew) Es ist schon komisch. Keine andere Mannschaft verliert gegen die Spitzenteams wie Schnaittenbach und Neukirchen zu Hause so deutlich, obwohl Michaelpoppenricht selbst auf dem fünften Platz steht.

Hier lesen Sie mehr...

 

Neukirchen bleibt  nach 5:1 gegen den SV Sorghof II weiterhin Tabellenführer

Die Heimelf konnte mit einer Ausnahme die wenigen Torgelegenheiten der SV Sorghof entschärfen und erarbeitete sich seinerseits beste Torchancen. In der 7. Minute bereits traf Maximilian Witzel die Latte. Kurz darauf verwandelte der herausragende Jakub Besta einen 20m-Freistoß zur Führung. 

Hier lesen Sie mehr...

 

Dreifach-Torschütze Manuel George erzielt das 100. Saisontor des 1. FC Neukirchen
beim 7:0-Sieg gegen die (SG)TSV Neudorf/Luhe

27.04.2015
In einem phasenweise mäßigen Spiel vergab Neukirchen bis zur Führung mehrere gute Chancen. In der 15. Minute gelang dann doch David Hendrych im Nachsetzen per Kopf der Treffer zum 1:0. Der Bann war gebrochen und das Trauma des 0:0 im Hinspiel mit den unzählig vergebenen Torchancen, war vergessen.

hier lesen Sie mehr...

 

Sieg beim FV Vilseck II mit roter Karte teuer bezahlt

21.04.2015
Wie bereits im Spiel zuvor brauchte es beim Tabellenführer erst ein Gegentor, bis das Fußballspielen begonnen wurde.

hier lesen Sie mehr...

 

1. FCN neuer Tabellenführer der A-Klasse Nord nach 6:1-Erfolg beim TSV Theuern

14.04.2015
Der 1. FC Neukirchen ist erstmals seit Mitte Oktober wieder Tabellenführer der Fußball-A-Klasse Nord und nähert sich nach dem 6:1-Sieg gegen Theuern der 100-Tore-Marke.
 
Der bisherige Spitzenreiter TuS Schnaittenbach kassierte beim TSV Kümmersbruck seine zweite Saisonniederlage (1:3) und liegt nun einen Zähler hinter Neukirchen und einen vor dem FSV Gärbershof (3:1 gegen Michaelpoppenricht) auf Rang zwei. Nach 19 Spielen hat der 1. FC Neukirchen ein Torverhältnis von 90:24, trifft im Schnitt also alle 19 Minuten.
 

Gelungener Start nach der Winterpause beim 4:0-Sieg gegen die DJK Gebenbach II

09.04.2015
(röt) Von Beginn an übernahm der Gastgeber das Kommando. Bereits nach fünf Minuten erzielte er den Führungstreffer. Einen exakten Diagonalpass durch die Abwehr hindurch erreichte Maximilian Witzel, der den Ball flach ins lange Eck beförderte. Das ausschließlich von Neukirchen bestimmte Spiel lief weiter in Richtung Gebenbacher Tor.
 
 
 

 

Ab Freitag, den 27.02.2015, hat das Sportheim freitags
wieder wie gewohnt geöffnet!

 

1. FC Neukirchen - SV Kauerhof

18.03.2015
Neukirchen. (röt) Zwei weitere Vorbereitungsspiele hat der 1. FC Neukirchen am Wochenende absolviert. Zunächst war der ASV Haselmühl als Tabellenführer der Kreisklasse zu Gast. In einem torreichen Spiel musste eine knappe Niederlage hingenommen werden. Zweimal konnten Führungstreffer der starken Gäste ausgeglichen werden. Nachdem zwei schnelle Kontertreffer fielen, gelang nur noch der Anschlusstreffer. Die Tore für die Heimelf erzielten David Hendrych, Tomas Peknik und Michael Krummrein.
Am Sonntag traf der FCN auf den SV Hahnbach II, einen weiteren Kreisklassisten. Über weite Strecken konnte Neukirchen das Spiel bestimmen und letztlich auch deutlich gewinnen. Nach einer 3:0-Führung durch Jeremias George (2) und David Hendrych und vielen besten Torchancen gelang Hahnbach der Anschluss. Weitere Treffer für den Gastgeber erzielten Maximilian Schmidt und Michael Krummrein.
Am Samstag empfängt der 1. FCN zum nächsten Testspiel um 14 Uhr den SV Kauerhof. Im Anschluss daran (16 Uhr) kommt es zur Partie der FCN-A-Jugend gegen den SC Germania Amberg.
 

1. FCN-Kinderfasching: Voller Saal!

26.02.2015
Neukirchen. (röt) Beim Fasching des 1. FC Neukirchen wurde wieder mal kräftig gefeiert. Diesmal war der "Nachwuchs" an der Reihe. Für beste Stimmung sorgten die verschieden Tanz- und Gardegruppen des Vereins mit ihren Darbietungen. DJ "Moosbüffel", alias Christoph Berendes, begleitete musikalisch und Renate Berendes übernahm die Kinderanimation.
Die Kindergarde eröffnete den Reigen an Tanzdarbietungen, große und kleine Funkenmariechen, die FCN-Cheerleader und die Showtanzgruppe traten unter der Leitung von Trainerin Sigrid Gömmel an.
Die Nachwuchsgruppe von "Spotlight" sind die "Dancing Flames", trainiert von Swetlana Harzer. Auch sie begeisterten bis zum späten Ende das große und kleine Publikum im vollen Saal.
 
 

Faschingsprogramm des 1. FCN

Neukirchen. (röt) Am 08.02.2015 startet der 1.FCN in die Faschingssaison. Den Auftakt machen die Kleinsten mit ihrem "närrischen Nachmittag" im Neukirchner Hof. Neben der FCN-Kindergarde bereichert die Tanzgruppe "Dacing flames" zur Musik von "DJ Moosbüffel" den Kinderfasching. Einlass in den Saal ist ab 14 Uhr.

Der FCN-Fasching im Sportheim steigt am folgenden Wochenende, am Faschingssamstag, den 14.02. Er steht heuer, passend zum Datum, unter dem Motto: "Ein Hippie-Valentinstag beim FCN". Beginn ist 20 Uhr. Bei leckeren Cocktail-specials und Discomusik wird auch die FCN-Tanzgruppe "Spotlight" auftreten. Bevor die Faschingsgaudi beginnt, kann ab 15:30 Uhr auf der Großleinwand die Bundesligapartie FC Bayern gegen den HSV verfolgt werden.

Am Faschingsdienstag, den 17.02. geht es dann „non Stopp“ hoch her. Beginn ist um 10 Uhr mit dem traditionellen Weißwurst-Frühschoppen. Ab 14:30 Uhr folgt das beliebte Kaffeekränzchen für Jung und Alt in den Räumen des Sportheimes.

Am gleichen Tag lädt die Tanzgruppe "Spotlight" ab 19 Uhr zum Faschingskehraus ins Gasthaus Engelhard in den Ramm-Saal ein.

Fasching beim FCN

 

  

Es geht wieder los...

Das Kinderturnen beim 1. FC Neukirchen startet unter neuer Leitung wieder durch. Martin Fuchs hat unterstützt von Silvia Pemsel die Nachfolge der Übungsleitung übernommen. Das Kinderturnen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren findet immer freitags von 15.00 - 16.15 Uhr in der großen Schulturnhalle in Neukirchen statt (nicht in den Ferien).

Der 1. FC Neukirchen freut sich auf zahlreiches Erscheinen! 

Jahreshauptversammlung 2015 

Die Sulzbach-Rosenberger Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 12.01.2015 auf Seite 24:

Preisschafkopf beim 1. FC Neukirchen    

Neukirchen. (röt) Kurz vor Jahresende veranstaltet der 1. FC Neukirchen einen Preisschafkopf mit dem kurzen Blatt. Er findet am Samstag, den 27. Dezember um 19 Uhr in den Räumen des Sportheims statt. Als ersten Preis gibt es 150 €, danach 100 €, 50 €, einen Schinken und weitere Sachpreise zu gewinnen. Das Startgeld beträgt 7 €. Die Teilnahme ist für Jedermann offen.

Quelle: SRZ/Schröter

Abteilungsversammlung Förderkreis 1. FC Neukirchen

Neukirchen. (röt) Die Abteilungsversammlung Förderkreis des 1. FC Neukirchen findet am Sonntag, den 28.12.2014 um 18 Uhr im FC-Sportheim statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte der Abteilungsleitung und Neuwahlen. Alle Förderkreismitglieder sind zur Versammlung eingeladen.

Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung 2015

 

Mit 3:0-Sieg in die Winterpause

Der 1. FCN verabschiedet sich mit einem 3:0-Sieg bei der DJK Seugast in die Winterpause und überwintert mit zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer TuS Schnaittenbach auf Platz 2 der A-Klasse Nord. Im Spiel gegen die DJK Seugast ließ der Tabellenzweite dem Gegner keine Chance.

Hier lesen Sie mehr...

 

Klarer Sieg gegen den FC Kaltenbrunn

(röt) Der stürmische Beginn des FCN brachte zwei gute Torchancen mit einem Pfostentreffer. Dann kam Jakub Besta zum Abschluss, nachdem David Hendrych ihn in Position gebracht hatte. Eine Nachlässigkeit in der Abwehr ermöglichte dem FC Kaltenbrunn mit seinem zweiten Angriff (21.) den Ausgleich. 

Hier lesen Sie mehr...

Der neue "Neukirchner Anpfiff" ist online!

Vor allem für Freunde und Interessierte unseres Vereines außerhalb Neukirchens, in Nah und Fern gibt es wieder die neuesten Informationen über "Glanzvolle Paraden", die A-Jugend und eine erste Bilanz der Senioren. Das Redaktionsteam um Volker Jeschke, Jacqueline Misch und Birgit Schober hat wieder ganze Arbeit geleistet.

Hier geht es zum Download...

Torreicher 6:4 Sieg gegen den FC Großalbershof

(fnk) Anpfiff, Anstoß und Tor durch Jakub Besta – das brachte bereits nach einigen Sekunden den FC Großalbershof in Rückstand. Nach kurzem Schock setzten die Gastgeber nach und glichen per Freistoß durch Matthias Wedel (17.) aus.

Hier erfahren Sie mehr...

Gärbershof stürzt Neukirchen vom Thron

Hopfengärtner und Witzel scheiterten zu Beginn jeweils allein vor dem Gärbershofer Torwart. Nachdem das Spiel etwas verflachte, ging Gärbershof in der 30. Minute durch einen 30-Meter-Schuss von Lukas Cerny in Führung. 

Hier erfahren Sie mehr...

1. FC Neukirchen: Abteilungsversammlung Fußball

Neukirchen. (röt) Am Freitag, den 14.11.2014, findet um 21 Uhr im Sportheim die Abteilungsversammlung Fußball des 1. FC Neukirchen statt. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten der Abteilungsleitung auch Neuwahlen. Anträge zur Versammlung können bis Mittwoch, den 12.11.2014, schriftlich beim Abteilungsleiter oder dessen Stellvertreter eingereicht werden.

2:2 Unentschieden gegen Verfolger TSV Kümmersbruck

(röt) Bereits im dritten Spiel lag der FCN kurz nach Beginn zurück. Diesmal waren es sogar zwei Tore. Anders als zuvor reichte es nicht mehr zu einem Sieg. Kümmersbruck ließ mit frühem Stören den Tabellenführer nicht zur Entfaltung kommen.

Hier erfahren Sie mehr...

Herzliche Einladung

FC Neukirchen siegt mit 4:2 im Spitzenduell gegen TS Schnaittenbach

(ref) Klare Verhältnisse in der A-Klasse Nord: Der 1. FC Neukirchen hatte im direkten Duell der beiden torgefährlichsten Mannschaften die besseren Trümpfe. Der TuS Schnaittenbach durfte sich wenigstens über jede Menge Zuschauer freuen.

Hier lesen Sie mehr...

Quelle: SRZ

 

FCN: Mit dem Bus zum Spitzenspiel

Neukirchen. (röt) Am kommenden Sonntag kommt es zum Spitzenspiel in der A-Klasse Nord. In Schnaittenbach treffen die beiden führenden Teams TuS Schnaittenbach und der 1. FC Neukirchen aufeinander. Bisher haben sich beide Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Der Sieger wird aus der Partie vor dem letzten Spieltag der Vorrunde als alleiniger Tabellenführer hervorgehen. Der FCN hofft trotz des Markttages auf große Unterstützung seiner Anhänger und setzt aus diesem Grund einen Bus ein. Treffpunkt ist ab 13:30 Uhr am Sportheim, Abfahrt ist um 14 Uhr, Anstoß um 15 Uhr. Der Fahrtkostenbeitrag beträgt 5 €.

1. FC Neukirchen und TuS Schnaittenbach siegen erneut

(röt) Mit einem Paukenschlag begann die Partie: Bereits in der 2. Minute nützte Benjamin Weidinger einen Fehler in der noch ungeordneten FCN-Abwehr und erzielte das 0:1.

Hier lesen Sie mehr...

 

Weiterer Sieg gegen SV Sorghof

(aaer) Nachdem der FC Neukirchen der Bitte des SV Sorghof II um Spielverlegung nicht nachkam, musste SV-Trainer Joachim Graf aufgrund von Spielermangel eine Not-Elf zusammen trommeln, die sich wacker schlug.

Hier lesen Sie mehr...

Klarer 5:0 Erfolg gegen SG Ehenfeld

(röt) Der Gastgeber bestimmte von Beginn an das Spiel und ging nach fünf Minuten per Foulelfmeter in Führung.

Hier erfahren Sie mehr...

Mageres 0:0 beim Tabellenletzten SG Neudorf

(hfz) Die Spielgemeinschaft trotzte dem Tabellenführer aus Neukirchen mit einem torlosen 0:0 einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf ab.

Hier lesen Sie mehr...

 

FC Neukirchen erstürmt nach 6:1 Sieg die Tabellenspitze

(röt) Nach stürmischem Beginn des Gastgebers, der bereits in der ersten Minute hätte in Führung gehen können, ließ der Druck aufs Vilsecker Tor etwas nach. 

Hier lesen Sie mehr...

Fünferpack von Maximilian Witzel

(hfz) Gleich beim ersten Angriff der Neukirchener gab es einen Foulelfmeter, den Manuel George sicher verwandelte (7.). 

Hier lesen Sie mehr...

DJK Gebenbach II - FC Neukirchen 3:7 (1:4)

So klar wie das Ergebnis war die Niederlage der Gebenbacher Bezirksligareserve gegen den Tabellenzweiten aus Neukirchen nicht.

Hier lesen Sie weiter...

11:0 Schützenfest gegen DJK Seugast

Hier lesen Sie mehr...

Klares 6:1 gegen den FC Kaltenbrunn

Hier lesen Sie mehr...

Sportplatzfest in Neukirchen

Neukirchen (röt) Der 1. FC Neukirchen blickt auf ein zwar arbeitsreiches, aber sehr erfolgreiches Sportplatzfest zurück. Das Wochenende wurde bestimmt durch drei Höhepunkte: die Punktespiele der Fußballer, die Rocknacht für alle und das Gemeindepokalturnier.

Am Samstag hatten beide Herrenteams Grund zu jubeln. Die "Zweite" siegte mit 2:1 gegen Michaelpoppenricht. Die erste Mannschaft gewann gegen den Nachbarn aus Großalbershof überzeugend mit 4:0.
Die Party "Rock im Sportpark" am späteren Abend brachte ein volles Zelt mit passender Rockmusik von DJ Arnie bis in die Morgenstunden.
Für den Sonntag Vormittag war als Gegner für die A-Jugend der TSV Königstein eingeladen. Die Partie endete 2:2. Guten Zuspruch fand zu Mittag der Spanferkelbraten.
Gegen 14 Uhr wurde das Fußball-Gemeindeturnier gestartet. 10 Mannschaften spielten auf Kleinfeldern in zwei Fünfergruppen um die Pokale. Das Endspiel konnten die "Clubfreunde" gegen die "Überflieger" gewinnen und aus den Händen von Bürgermeister Franz den Siegerpokal in Empfang nehmen. Nach harmonischem Verlauf des Fests und besten äußeren Bedingungen ging das Sommerfest vor dem Gewittersturm zu Ende.

Überzeugender 4:0 Heimsieg gegen den FC Großalbershof

Hier lesen Sie mehr...

 

2:2 Unentschieden zum Saisonauftakt gegen den SV Gärbershof

(sgm) Mit viel Schwung startete der FSV in die neue Runde. Vor allem die beiden A-Jugendlichen Stanke und  Hawliceck sorgten für Gefahr vor dem Gästetor. Aber der Gast lieferte der Heimelf einen ebenbürtigen Kampf. Dies wurde gleich nach Wiederanpfiff belohnt, als nach Georges Flachschuss plötzlich der Ball zum 0:1 im Tor landete. Jetzt war Neukirchen am Drücker und hätte die Führung fast noch ausgebaut. Aber die Gastgeber glichen zunächst mit einem von Hawliceck verwandelten Foulelfmeter aus. Der FCN ging in der 70. Minute wiederum durch George in Führung, der mit einem sehenswerten Weitschuss erfolgreich war. Aber schon im Gegenzug der erneute Ausgleich zum 2:2, nachdem Cholodov schön frei gespielt wurde und flach ins rechte Eck vollendete.

Quelle: SRZ

Ehrung für die F2-Jugend des FC Neukirchen

Die Sulzbach-Rosenberger Zeitung schreibt in Ihrer Ausgabe vom 30.07.2014 auf Seite 20:

Hier lesen Sie mehr...

Öffnungszeiten des Sportheims

11.07.2014

Das Sportheim hat seit Beginn des regelmäßigen Trainingsbetriebes und der Vorbereitungsspiele wieder geöffnet:

Während der laufenden Saison...

am Freitag von 19.30 Uhr bis 24.00 Uhr,
am Sonntag nach den Heimspielen
während der laufenden Bundesligasaison
bei allen Spielen des FC Bayern München  und des 1.FC Nürnberg

Weitere Events entnehmen Sie bitte immer aktuell der Homepage sowie den Plakaten am Sportheim.

 

Fußball-WM im FCN-Sportheim

Geschrieben von SRZ/Schröter

Mittwoch, 11. Juni 2014

Neukirchen. (röt) Nachdem das "open viewing" immer beliebter wird, öffnet der 1. FC Neukirchen zur Fußball-WM wieder seine Türen. Auf der Großleinwand und in geselliger Runde können alle sicher höchst spannenden Spiele mit deutscher Beteiligung angeschaut werden. Die Anstoßzeiten liegen günstig.
Das WM-Turnier beginnt am Do. 12.06. Das erste deutsche Vorrundenspiel, gegen Portugal, findet am Montag, 16.06. um 18 Uhr statt. Die weiteren Spiele der Vorrunde sind am Samstag, 21.06., 21 Uhr (Ghana) und Donnerstag, 26.06., 18 Uhr (USA).

Ordentliche Mitgliederversammlung 2012

10.01.2012

Am 06.01.2012 fand im Sportheim die alljährliche Mitgliederversammlung statt. Knapp 50 Leute, nebst Bürgermeister Winfried Franz, fanden den Weg ins Sportheim um sich in allen Belangen auf den aktuellsten Stand im Vereinsgeschehen bringen zu lassen. Nach der Begrüßung aller Anwesenden samt den besten Neujahrswünschen durch den 1. Vorsitzenden Joachim Thümmler wurde die Tagesordnung verlesen. Diese fiel in einem Jahr ohne Wahlen und nach dem Abschluss des Bauvorhabens nicht allzu lang aus.
 

Neuer Anpfiff nun auch online verfügbar!

09.02.2011

Die neue Ausgabe des Neukirchener Anpfiffs ist nun auch im Internet zum download bereitgestellt. Sie können Ihn unter folgendem Link oder wie üblich über das Menü aufrufen, herunterladen, lesen, oder aber auch ausdrucken.

Die Anpfiff- und die online-Redaktion wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Projekt Sportheimanbau endgültig abgeschlossen

03.02.2011

Neukirchen. (röt) Der 1. FC Neukirchen beendete sein Bauvorhaben "Sportheimanbau" mit einem gelungenen Fest für alle Helfer, die zur Vollendung des Projekts beitrugen. Am Freitag trafen sich im schön geschmückten Saal des Landhotels Neukirchener Hof etwa 100 Helfer. Eingeladen waren alle, die den Bau in unzähligen Arbeitsstunden voran getrieben haben. Einbezogen waren auch die fleißigen Helfer, die beim Fest zum 90-jährigen Jubiläum ehrenamtlich mithalfen.